Gern hart und komisch
Cornelius Obonya & Österreichische Salonisten


Montag, 18. November 2024
19.30 Uhr, Congress Center Villach,
Josef-Resch-Saal

Cornelius Obonya Stimme
Peter Gillmayr Violine
Kathrin Lenzenweger Violine
Judith Bik Violoncello
Roland Wiesinger Kontrabass
Josef „Peppone“ Ortner Klarinette/Saxophon
Wieland Nordmeyer Klavier

18.45 Uhr, Congress Center Villach,
Galerie Draublick
Einführung zum Konzertabend

Wortspielereien, Pointen und Klanggenuss bieten Cornelius Obonya und die Österreichischen Salonisten mit Versen des einmaligen Robert Gernhardt. In den kostbaren, humorvollen, aber auch nachdenklichen Texten und Gedichten aus der Feder des Satirikers Gernhardt wird das Publikum zu feinem Nachdenken, harter Reflexion und radikaler Komik angeregt. Cornelius Obonya schafft es scheinbar mühelos, deren Facettenreichtum in jeder Zeile, in jeder Silbe der Gedichte zum Schimmern zu bringen. Obonya spielt mehr als er rezitiert, denn die Gernhardt-Gedichte animieren ihn zu schauspielerischer Höchstform. Die Österreichischen Salonisten gestalten einen farbenfrohen Reigen feiner und energiegeladener europäischer Salonmusik von Erik Satie, Harald Saeverud, Kurt Weill, Sergej Prokofieff, Alexander Novikov, Alexander Skrjabin, Alain Romans, Nino Rota, Marti Innanen und Henry Theel.

Das Spannende ist, dass sich beim Meister der Hochkomik spaßiger Nonsens und gefühlvolle Lyrik zu einer stimmigen Wortspielkunst verbinden. Schon seit Beginn der 1980er-Jahre veröffentlichte Gernhardt Gedichte und wurde zunehmend von der Kritik als bedeutender Lyriker anerkannt. Er gilt heute als einer der wichtigsten zeitgenössischen Dichter deutscher Sprache.

Event data provided by: oeticket

That might also be interesting

Cornelius Obonya & Österreichische Salonisten