„Rat mal, wer zum Dinner kommt", heißt es Sonntag für Sonntag, wenn sich fünf StudentInnen im fortgeschrittenen Semester am Esstisch versammeln, um mit einem Ehrengast politische und weltanschauliche Fragen zu diskutieren. Die Tage des akademischen Debattierzirkels scheinen gezählt, als ihnen der Zufall einen Gast von ganz besonderem Zuschnitt beschert, den bigotten, chauvinistischen Rüpel Zach. In Rage, beschimpft er seine Gastgeber und fuchtelt plötzlich mit einem Messer herum. Kurz darauf liegt er in seinem eigenen Blut. Notwehr? Totschlag? Kaltblütiger Mord? - Das Quintett beschließt, die Beantwortung dieser Frage nicht der Justiz zu überlassen. War es nicht eine vernünftige Sache, die Welt von diesem Abschaum zu erlösen? Und, würde die Menschheit nicht auch von ähnlich guten Taten auf künftigen Dinnerpartys profitieren?

Event data provided by: oeticket

That might also be interesting

The Last Supper - Im Rahmen von DIE KUNST VIELE ZU BLEIBEN
The Last Supper - Im Rahmen von DIE KUNST VIELE ZU BLEIBEN